Sebastian Zambrana, Gitarre solo

Mittagskonzert
Dienstag, 5. März 2024 | 12:15 Uhr
St. Anna-Kapelle

Sebastian Zambrana bringt die argentinischen Rhythmen und Harmonien seiner Heimat auf die Bühne. Der Gitarrist und Komponist spricht die Sprache des Jazz ebenso fließend wie die der klassischen Gitarren. Durch seine Musik entsteht eine Symbiose der verschiedenen Stile.

Derzeit spielt er seine Kompositionen sowohl auf der Sologitarre als auch der E-Gitarre mit dem von ihm gegründeten „Zambrana Trio“ und zusammen mit Gruppen des traditionellen Tango, des Tango Nuevo und verschiedenen Formationen der populären Musik und Kammermusik.

Er unterrichtet am Conservatorio Superior de Música Astor Piazzolla in Buenos Aires Gitarre und Kammermusik.

Er tourte auf Bühnen in Argentinien, Chile, Peru, Bolivien, Paraguay, Guyana, Barbados, Surinam, Haiti, USA, Spanien, Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz und Angola.
Seine letzte CD EL REGALO wurde mit Juan Carlos Mono Fontana, Quique Sinesi, Armando de la Vega, Quena Taborda und Facundo Curcio aufgenommen.

sebastianzambrana.bandcamp.com 

 

Eintritt frei. Spenden erbeten.

VVK:

Regulär 0 € / Ermäßigt 0 €

Abendkasse:

Regulär 0 € / Ermäßigt 0 €

Bilder und Videos

Wir verwenden YouTube auf dieser Seite. Um die Videos hier anzuzeigen, stimmen Sie bitte zu, dass die Videos von YouTube geladen werden. Es werden möglicherweise personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie hier.