Giacomo Scattareggia, Gitarre solo

Mittagskonzert
Dienstag, 12. März 2024 | 12:15 Uhr
St. Anna Kapelle

Giacomo Scattareggia, 1999 in Rom geboren, erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht  im Alter von sechs Jahren an der Musikschule "Ars Nova" in Messina. Ab seinem neunten Lebensjahr setzte er den Unterricht bei Giuseppe Mangano fort und studierte seit 2013 am Konservatorium von Messina. Danach studierte er an der renommierten Internationalen Akademie von Imola "Incontri col Maestro". Zu seinen Lehrern gehören Giovanni Puddu, Arturo Tallini, Giulio Tampalini, Matteo Mela und Marcin Dylla. In Imola schloss er sein Studium mit Bestnote und Auszeichnung ab. Er setzte seine Ausbildung an der Akademie "Incontri col maestro" fort und besuchte den Postgraduiertenkurs für Kammermusik unter der Leitung von Maestro Marco Zuccarini.

Er studierter ferner an der renommierten "Accademia Chigiana" in Siena.

Giacomo Scattareggia hat mehrere nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen, darunter den AMA Calabria, den Città di Siracusa, den Amigdala und den Benedetto Albanese di Caccamo (Pa).

 

Beim „Concorso Internazionale Chitarristico dell’Istmo“ wurde er als Preisträger mit einem Konzert bei den Passauer Saiten prämiert.

Vor kurzem hat er seine erste CD als Beilage der Dezemberausgabe 2022 der Zeitschrift Suonare News veröffentlicht. Er spielt auf einer vom Geigenbauer Michele Della Giustina gebauten Gitarre.

 

Eintritt frei. Spenden erbeten.

VVK:

Regulär 0 € / Ermäßigt 0 €

Abendkasse:

Regulär 0 € / Ermäßigt 0 €

Bilder und Videos