Solistenkonzert | Margarita Garcia Escarpa

Sonntag, 11. März 2017, 18:00 Uhr
Gotisches Langhaus, Kloster Niedernburg, Passau


Margarita Garcia Escarpa – Spanien

“Eine Künstlerin durch und durch” rief Maria Luisa Anido, als sie Margarita Escarpa zum ersten Mal spielen hörte. Seitdem hat Margarita beachtliche Erfolge erzielt und wird als eine der größten zeitgenössischen Gitarristinnen betrachtet.
Während ihres Studiums am Königlichen Konservatorium Madrid wird sie von den einflussreichsten Lehrern unterrichtet und von den besten Interpreten beraten. Sie schließt dieses im Jahr 1992 mit besonderer Auszeichnung ab und beendet wenig später ebenfalls ihr Mathematikstudium an der Autonomen Universität Madrid.
Während ihrer Studienzeit gewann sie nicht nur mehrere nationale, sondern zusätzlich acht internationale Preise. Ihr Triumph im Internationalen Wettbewerb “XX Solo Guitar Competition“ von der Guitar Foundation of America war ein entscheidendes Moment für ihre zukünftige Laufbahn als Interpretin. Seitdem hat sie sich an die Spitze der internationalen Szene gespielt und nimmt regelmäßig an den wichtigsten Festivals in Europa, Asien und Amerika teil.
Margarita Garcia Escarpa spielt eine Gitarre von Matthias Dammann und ist seit 2011 "D'Addario artist" . Als Solokünstlerin hat sie CDs für RTVE (öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Spanien), Ópera Tres, Naxos, La Má de Guido und GHA Records aufgenommen und plant zurzeit neue Tonaufnahmen. Ihr neuestes Album “Estampes”, hat erstklassige Kritiken erzielt.

“ Wie Perlen an einer Kette flossen die klaren, reinen Töne in unglaublicher Virtuosität im Kontrast zu den vollen temperamentvollen Akkorden von den sechs Saiten ihres Instrumentes… Margarita Escarpa verzaubert mit meisterhaften Klängen …” ROTENBURGER KREISZEITUNG

" … the best balance of intelligence and artistic style I have ever heard from a guitarist" DAVID LETKEMANN, GUITAR MAGAZINE, Winnipeg, (Canada)