15Jahre BG2

Rückblick Passauer Saiten 2017

Die Bildergalerie zu den Passauer Saiten 2017 unter dem Motto "Bella Italia"

Weiterlesen

Passauer Saiten blicken nach "Bella Italia"

9. Internationales Gitarrenfestival vom 17. März bis 1. April in Passau − Erstmals mit großem Chor: Heinrich Schütz Ensemble Vornbach

Nachdem die Passauer Saiten in diesem Jahr aus dem Norden Themen und Musiker schöpften, ist 2017 der Blick nach Süden gerichtet: "Bella Italia" ist das Motto des Internationalen Gitarrenfestivals, das vom 17. März bis 1. November stattfindet. Aber: "Der Länderschwerpunkt bezieht sich nicht nur auf die Länder, denn wir leben in einer globalisierten Welt", sagt Yvonne Zehner. "Italienische Musiktraditionen klingen durch, aber es werden auch Beziehungen aufgezeigt", so Jürgen Schwenk-glenks. Die beiden Macher der Passauer Saiten haben elf Veranstaltungen zusammengestellt, darunter auch die beliebten und bewährten kurzen Mittagskonzerte.

Weiterlesen

Eine Gitarre kehrt heim: Jan Depreter spielt bei "Passauer Saiten"

"Ich habe kein spanisches Blut in mir, bin ein welsches Kind − erlebe aber eine große Faszination für die Gitarre und die Musikliteratur dafür." Lachend erklärt Jan Depreter seine Vorliebe für das Saiteninstrument und gleichzeitig die für den Norden. "Nothern Lights− Solistenkonzert" heißen die aktuelle CD und das Programm, das er bei dem 8. Internationalen Gitarrenfestival Passauer Saiten am 4. März in der Heiliggeistkirche in Passau präsentiert. Er wird auf einer Gitarre spielen, die in der Region entstanden ist: bei Matthias Dammann in Neuhaus am Inn (Landkreis Passau). "Für meine Gitarre ist es ein Heimkommen nach neun Jahren", freut er sich. Depreter hat viele Instrumente von berühmten Gitarrenbauern, spielt sie alle und sorgt für alle "wie für eine Geliebte". "Sie sind viel mehr als nur Gebrauchsobjekte."

Weiterlesen